Samstag, 16. Juni 2018

Pilgerherberge St. Georg in Tettnang

Herzlich willkommen in der Pilgerherberge 
St. Georg in Tettnang am Oberschwäbischen Jakobsweg

In der frisch restaurierten St.-Georgs-Kapelle im Herzen von Tettnang wurde am 13. Mai 2018 die "Pilgerherberge St.-Georg-Kirche am Weg" eröffnet. Wir haben uns lange darauf gefreut und nun können wir dank der Initiative von Pfarrer Hagmann (einige von euch kennen ihn von der Pilgerseelsorge in Santiago) Pilgern in der ehemaligen Sakristei eine Pilgerheimat für eine Nacht anbieten. Die Pilgerherberge liegt direkt am Weg, gegenüber vom Rathaus. 

Sie ist ausgestattet mit Dusche/WC und einer kleinen Küchenzeile (inkl. Geschirr, Kühlschrank, Wasserkocher, Tee, Kaffee). Es gibt vier frisch bezogene Betten mit Kopfkissen und leichten Decken. Außerdem: einen Wäscheständer, Informationsmaterial über Tettnang und die St.-Georgs-Kapelle, einen Pilgerstempel und ein Pilgerbuch. Die Herberge kann im Winter geheizt werden.

Die Betreuung übernehmen abwechselnd ehrenamtliche Hospitaleras/-os. Wir bitten euch, die Herberge wieder so zu verlassen, wie ihr sie angetroffen habt. Wir legen euch saubere Spannbettbezüge und Handtücher bereit und bitten euch, euer Bett am nächsten Morgen für den nächsten Pilger frisch zu beziehen.

Die Übernachtung ist kostenfrei - wenngleich sich die Gemeinde natürlich über eine Spende freut.

In direkter Nachbarschaft befinden sich das Montfort-Schloss Tettnang, mehrere Restaurants und eine Eisdiele. Wenige Minuten Fußweg führen zur Kultkneipe Bäumle, zu einer Bäckerei, einer Metzgerei, einer Drogerie und einem Lebensmittelgeschäft. Es gibt auch mehrere Geschäfte mit Wanderbekleidung und -schuhen.


Jeden Donnerstag um 09:00 Uhr findet in der Kapelle eine Eucharistiefeier statt.

Anschließend kann man sich bei Wein und Brot in der Pilgerherberge zusammensetzen und plaudern. Daraus hat sich auch ein kleiner Pilgerstammtisch entwickelt, der offen ist für alle Pilger, die sich gerne über die verschiedensten Pilgerwege informieren oder einfach nur zusammen mit anderen in gemütlicher Atmosphäre bei Pilgergeschichten und netten Gesprächen ein bisschen etwas vom Pilgerfeeling im Alltag spüren möchten. In naher Zukunft sind auch einige Unternehmungen geplant.

Jeden Samstag zwischen 07:30 und 13:00 Uhr findet direkt vor der Herbergstür der Tettnanger Städtlesmarkt und jeden Dienstag zwischen 08:00 und 13:00 Uhr der Tettnanger Wochenmarkt statt. Hier gibt es regionale und frische Produkte wie Obst, Gemüse, Brotwaren, Kuchen, Wurst & Käse und viele andere Leckereien zu kaufen.

Es bietet sich an, die Etappen folgendermaßen zu planen:

1. Ravensburg - Brochenzell (14,5 km) - hier den Hauptweg verlassen und auf die Variante wechseln. Brochenzell - Tettnang (6 km) = insgesamt 20,5 km. Dann Tettnang - Nonnenhorn (16 km). Von hier mit dem Schiff weiter ohne umsteigen nach Konstanz. Dann von Konstanz auf knapp 100 km weiter nach Einsiedeln (Schwabenweg).

2. Oder von Nonnenhorn direkt am See weitergehen nach Lindau (10 km), dann mit dem Schiff ohne umsteigen übersetzen nach Rorschach und zu Fuß weiter in das hübsche Städtchen St. Gallen (15 km) = insgesamt 25 km. Von St. Gallen nach Einsiedeln sind es 93 km.


Hier zum Schiffsfahrplan. 

Auch wer unbedingt auf dem Hauptweg von Brochenzell Richtung Markdorf/Meersburg bleiben will, kann sich gerne melden. Ein Bus bringt euch die paar Kilometer von Meckenbeuren nach Tettnang und am nächsten Morgen wieder zurück (fährt ca. stündlich, am Wochenende seltener). Auf Anfrage kann ich euch auch gerne fahren.

Bitte denkt an euren Pilgerausweis!  

Bei mir gibt's (auf Wunsch) wie bisher ein Pilgermenü und/oder ein Frühstück. Auch kann ich euch gerne eure Wäsche in der Maschine waschen (kein Trockner). Ich kann euch auch große Frotteehandtücher und/oder einen frisch gewaschenen Schlafsack zur Verfügung stellen. Daran soll's nicht scheitern! :-)


Meldet euch unter E-Mail: andrea-pilgerherberge@mail.de


Wir freuen uns auf euch!

Fotos (zum Vergrößern bitte draufklicken!)

St.-Georgs-Kapelle am Jakobsweg - rechts der Eingang zur Pilgerherberge
Eingangsbereich mit Tisch und Küchenzeile - rechts direkter Blick in die Kapelle
Dormitorium
Sanitäre Anlagen


Pilgertisch
Kapelle
Direkt nebenan: Schloss Montfort
Direkt nebenan: Café und Pizzeria

Keine Kommentare:

Kommentar posten